Schulleiter wird Schulrat

Engagierter Kämpfer für die Bürener Mühlenkampschule, der durch seinen Wechsel nach Detmold ein großes Loch reißt: Schulleiter Hans-Werner-Rüther (hier beim Besuch von Ministerin Sommer)

Hans-Werner-Rüther, seit 1999 Leiter der Mühlenkampschule in Büren, wechselt in die Schulaufsicht des Kreises Lippe.

Am Montag, 26. Mai, tritt der 55-jährige gebürtige Bürener seine Stelle als Schulrat für Hauptschulen in Detmold an. Der Schulleiter ist verheiratet und Vater von zwei erwachsenen Söhnen.

Rüther selbst freut sich bereits auf seine neue Tätigkeit. „Das ist noch einmal eine neue Herausforderung“, erklärte er gestern auf Anfrage der NW. Er selbst wird in den kommenden Jahren weiterhin mit großem Interesse die künftige Entwicklung der Mühlenkampschule zu einer gebunden Ganztagsschule in allen Jahrgängen beobachten.

Die Leitung der Bürener Hauptschule liegt – zunächst kommissarisch – in den Händen von Elisabeth Willeke, der bisherigen Stellvertreterin Rüthers.

© 2008 Neue Westfälische
Paderborner Kreiszeitung, Donnerstag 22. Mai 2008