SPD in Büren hat neuen Vorstand

Die Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Stadtgebiet Büren haben bei ihrer Vollversammlung im November ihren Vorstand neu gewählt. Peter Salmen und Jürgen Möller standen nach langjähriger Arbeit als Vorsitzender und Stellvertretender Vorsitzender nicht mehr zur Wahl. Auch Beisitzerin Sarah Ebbers schied nach mehrjähriger Vorstandsarbeit aus.

Der scheidende Vorsitzende Peter Salmen blickte auf die Aktivitäten der letzten Jahre zurück, die durch die Corona-Pandemie stark eingeschränkt waren. Dies betraf auch den Wahlkampf für die Kommunalwahl. Darüber hinaus konnte konkret die Bürener Schwimmlernoffensive mit einer Übernahme der Eintrittsgelder ins Hallenbad unterstützt werden.

Zum neuen Vorsitzenden wurde Frank Heber aus Wewelsburg gewählt, der bis im Frühjahr Vorsitzender der Jusos im Stadtgebiet war. Zu seinem Stellvertreter wurde der aktuelle Juso-Vorsitzende Marvin Hermes aus Steinhausen gewählt. Kassierer bleibt Wigbert Hillebrand aus Büren, neue Schriftführerin ist Kornelia Stötefalke (Wewelsburg). Ihre Vorgängerin Marianne Borghoff aus Steinhausen bleibt dem Vorstand als Beisitzerin erhalten. Ebenfalls dem Vorstand gehören weiter Frank Rademacher (Büren) und neu Martin Möller (Steinhausen) an.