Übersicht

Pressemitteilung

Größenordnung des Einkaufszentrum passt nicht zu Büren

Einkaufszentrum wird neu vorgestellt Bürgermeister steht weiter zu Bürgerbegehren / Bürgerinitiative für Büren hat 150 Mitglieder VON KARL FINKE Büren. Wenn der Projektentwickler Josefs Schoofs aus Kevelaer heute um 19 Uhr in der Stadthalle seine neuen Planungen für ein…

Ein Thema, zwei Meinungen

Lokales "Wichtig ist, dass die Leute in die Stadt gezogen werden" EIN THEMA, zwei Meinungen Rüdiger Bonke (Bürgerinitiative) und Jörg Simon (Einzelhandelsverband) zum geplanten Einkaufszentrum Büren. Kein anderes Thema hat die Bürener in den zurückliegenden Jahrzehnten so bewegt wie…

Bürgerbegehren bedarf Zeit

Bürgerinitiative und Verwaltung besprechen weiteres Vorgehen Büren(WV/han). Nach Spannungen und gegenseitigen Vorwürfen rund ums Thema »Bau eines Einkaufszentrums im Quartier im Kern« haben sich Vertreter der Stadtverwaltung und des Vereins Bürgerinitiative in Büren jetzt an einen Tisch gesetzt – zu…

Information der Öffentlichkeit später

Insider rechnen mit abgespeckter Planung Dritte Informationsrunde zum Quartier im Kern Büren (my). In der kommenden Woche muss die Schoofs-Gruppe aus Kevelaer wie vereinbart genehmigungsfähige Vorentwürfe für das Einkaufszentrum "Quartier im Kern" im Bürener Rathaus vorlegen. Das bestätigte gestern ein…

Bürgerinitiative contra Einkaufszentrum

Kommentar VON KARL FINKE Wer sich an den ersten und zweiten Entwurf der Schoofs-Gruppe für das Einkaufszentrum erinnert und die Berichte über die neuen Planungen aufnimmt, muss feststellen: Der Investor hat den Bürenern und dem Stadtrat in den öffentlichen Versammlungen…

Verbesserung durch mehr Bürgerbeteiligung

Bürgerwerkstatt soll Besserung bringen Bürgerinitiative berichtet über neue Pläne fürs Einkaufszentrum und hält an Bürgerbegehren fest VON KARL FINKE Büren. Der Investor für das geplante Einkaufszentrum in der Bürener Innenstadt hat in einem zweiten Workshop mit beteiligten Interessengruppen neue Gestaltungen…

Unverständnis beim Bürgermeister und der CDU

Lokales Rat entscheidet über Urnengang Bürener Bürgerinitiative will die erforderlichen 1.800 Unterschriften von Stimmberechtigten sammeln VON KARL FINKE Büren. Nachdem ein Ratsbürgerentscheid zum geplanten Einkaufszentrum in der Bürener Innenstadt am Donnerstagabend im Stadtrat gescheitert ist (die NW berichtete aktuell),…

Der Bürgerinitiative neue Möglichkeiten eröffnet

Lokales Kein Ratsbürgerentscheid Zum Einkaufszentrum: In Bürener Stadtvertretung fehlt Zwei-Drittel-Mehrheit VON KARL FINKE Büren. Für einen so genannten Ratsbürgerentscheid über die Planungen zu einem Einkaufszentrum in der Bürener Innenstadt gab es gestern Abend in der Stadtvertretung nicht die erforderliche…

Anregungen gesucht……

Lokales Anregungen können eingebracht werden Investoren laden zu "Plattform Quartier im Kern" ein Büren. Für die kommende Sitzung des Rates der Stadt Büren stehen weitere, notwendige Schritte für die Durchführung des Ratsbürgerentscheides auf der Tagesordnung, teilt die CDU-Ratsfraktion Büren…

Über die Köpfe der Bürger hinweg die Stadt regiert

Kommentar Bürgerinitiative will Beschluss des Stadtrates kippen Büren grüßt Dresden Von Karl Finke Das Schlagwort von einer "neuen Pegida" nahm Andreas Meyer, Schatzmeister der "Bürgerinitiative in Büren", selbst in den Mund und wies es zugleich energisch zurück. Dabei kann die…

Bürgerinitiative möchte ein anderes Büren

Lokales Gegen großes Einkaufzentrum und für Büren "Bürgerinitiative in Büren" möchte in der Innenstadt Wohnen, Arbeiten und Einkaufen verbinden VON KARL FINKE Büren. "Wir sind keine Verhinderer sondern zeigen auch Perspektiven auf", erklärte Rüdiger Bonke, Vorsitzender der neuen "Bürgerinitiative…

Zweifel an positiver Begleitung durch die Bürgerinitiative

CDU sorgt sich um Signal an Investoren Christdemokraten begrüßen Ratsbürgerentscheidung und appellieren an Fairness Büren. Der CDU Stadtverband Büren befürwortet den Antrag der Bürener Bürgerinitiative auf Durchführung eines Ratsbürgerentscheides über die Entwicklung des "Quartiers im Kern" ("QiK") sorgt sich aber…

>>Zur Zukunft des Kindergartens in Ahden

Es wird weiterhin eng bleiben im Kindergarten Ahden. Das ist ein Geschenk der CDU-Ratsmerheit in Büren überreicht an Kinder und Familien in Ahden.Setzt deutliche, ehrliche Worte gegen das Taktieren der CDU-Mehrheit im Bürener Stadtrat zur Zukunft des Kindergartens…

Neujahrsempfang der Bürener SPD

Die Jubilare (vorn v. li.) Franz Böttger, Siegmund Wüthrich, Günter Stephan mit dem Vorsitzenden des Stadtverbands Büren Peter Salmen und des Ortsvereins „obere Almeschiene-Büren“ Jürgen Möller (hinten v. li.). Viele Genossinnen undGenossen kamen aufEinladung des SPD-Stadtverbandes…

Großzügige Spende des SPD Ortsverbandes Büren

Jürgen Möller und Prof .Dr. Wigbert Hillebrandt (oben Mitte) von der Bürener SPD bei der Scheckübergabe an Christian Menke, Sebastian Hardes, Michael Linnemann und Norbert Kleine mit einem Teil der Jugendlichen von der Feuerwehr Büren. Auch in diesem Jahr…

Haushaltsrede 2011

Nimmt aus der Sicht der SPD-Ratsfraktion Stellung zum Haushalt für 2011: Vorsitzender Marco Sudbrak Haushaltsrede für den Haushalt 2011 – Es gilt das gesprochene Wort Sehr geehrte Damen und Herren, Wir brauchen, um mit dem ehemaligen Bundespräsidenten Horst Köhler…

>>Stellungnahme zur Insolvenz des Krankenhauses in Büren

Im Januar 2006 übernahm die Marseille-Kliniken AG die Geschäftsführung des St. Nikolaus-Hospitals, nachdem die Verhandlungen der Kirchengemeinde St. Nikolaus als Träger mit den katholischen Interessenten (Barmherzige Brüder von Trier, Brüder-Krankenhaus Paderborn; Kongregation der Vincentinerinnen, Vincenz-Krankenhaus Paderborn; Josefs-Gesellschaft Köln) sowie der…