Frank Heber

Kontakt

Sachsenstraße 26

33142 Büren-Wewelsburg
Bild: Paul-Philipp Braun

Wahlbezirk 18 – Wewelsburg (Unterdorf)

Am Bahnhof, Auf der Alme, Bodelschwinghstraße, Frankenstraße, Graffeler Berg, Graffeler Ring, Graffeln, Haus Graffeln, Hohenzollernstraße, Holsteiner Straße, Sachsenstraße, Salzkottener Straße, Tuschstraße, Vom-Stein-Straße, Von-Galen-Straße, Waldsiedlung, Westfalenstraße.

 

Ich bin in Wewelsburg aufgewachsen und zur Schule gegangen. Nach dem Abitur am Liebfrauengymnasium habe ich in Erfurt und Tartu (Estland) Internationale Beziehungen (B.A.), Wirtschaftswissenschaften und Rechtswissenschaften studiert. Ehrenamtlich war ich mehrere Jahre im Vorstand der Volleyballabteilung des TuS Wewelsburg aktiv und engagiert mich mittlerweile als Beisitzer im Ehemaligenverein des LFG und im SPD-Kreisverband Paderborn. Bundespolitisch setze ich mich seit mehreren Jahren für eine Reform des Wahlrechts für den Deutschen Bundestag ein.

2017 habe ich die Neugründung der Jusos in Büren angestoßen und 2019 als Vorsitzender eine Initiative für einen unabhängigen Jugendrat in Büren gestartet, die im Stadtrat auf große Zustimmung stieß. Ich mache mich dafür stark, dass der Jugendbeirat allen Bürener Jugendlichen zur Mitwirkung offensteht und zu einer wichtigen beratenden Stimme in der Arbeit des Stadtrates wird. Am Herzen liegen mir auch digitale Verwaltung und Bildung, die ich während seines Auslandssemesters in Estland kennengelernt habe.